Alle 10 Kilometer werden Aktionen im Stadtraum ausgelöst!

Pro gefahrene 10 Kilometer wird unmittelbar per Telefonanruf durch den Chauffeur des Quatschmobils eine Kleinstaktion im Alltag der Menschen ausgelöst, zum Beispiel ein kostenloser Haarschnitt, eine Bockwurst oder ein spendierter Waschgang. Die Geschäfte in Düsseldorf wurden im Vorfeld informiert und als „Quatschmobil-Partner“ gewonnen. Sie sind Teil der kuriosen „Spielanlage“ und deren ungewohnte Umsetzung.

Dieser soziale Nebeneffekt fördert eine Alltagskultur, die irritiert, denn sie gleicht einem Ueberfall auf die Wirklichkeit. Der Fahrgast wird somit nicht nur Teil eines außergewöhnlichen Dealkonzepts, sondern gleichzeitig auch Auslöser für eine überraschende Aktion an einem ganz anderen Ort in der Stadt (soziale Anstiftung).

Die unüblichen Handlungen der Quatschmobil-Institutionen sind in grau hinterlegt, während die Quatschmobil-Aktivisten zwischen rotem Button (inaktiv) und grünem Button (aktiv) unterschieden werden:

 

Alle Aktionen ausgelöst! Beate Uhse
Graf-Adolf-Straße 79, Düsseldorf
Quatschdeal: Kostenlose Vibratoren

Beate Uhse gilt seit Jahrzehnten als Pionier im Erotik-Einzelhandel und als Leitbild der sexuellen Revolution. Ob Sexspielzeug, Unterwäsche oder Beauty-Artikel – das umfangreiche Angebot an Love Toys und Lifestyle-Produkten bietet Auswahl und verspricht Abwechslung. Die Filiale in Düsseldorf beteiligt sich an unserem Projekt und stellt 3 Classic Vibratoren zur Verfügung, die während der Aktion verschenkt werden.

                                                         Aktiviere mich!

Time-Winner (Schlangensteher, Ticketzieher)

Deutschen wird oft nach gesagt, sie seien besonders pünktlich und oft ungeduldig. Wer diese Charaktereigenschaften bestreitet, sollte sich einmal bei der Deutschen Post, Deutschen Bahn oder im Einwohnermeldeamt in die Schlange stellen und beobachten. Dann wird schnell klar: Deutsche sind keine Meister im Warten. Hier kommt der Time-Winner ins Spiel: Er opfert seine Zeit für andere, indem er in der Schlange wartet, ein Ticket zieht und dieses dann an die letzte Person in der Schlange verschenkt.

Die Stoffrolle
Am Wehrhahn 20, Düsseldorf
Quatschdeal: Kostenloser Baumwollstoff

Die Stoffrolle bietet ein vielfältiges Sortiment an verschiedenen Stoffen, Mustern und Farben und ist bekannt für seinen herzlichen Empfang und die freundliche Beratung. Anschauen und anfassen sind hier nicht nur erlaubt, sondern erwünscht. Zu unserer großen Freude hat sich die Besitzerin Eftischia Eleftheriadis entschieden, das Projekt zu unterstützen, und wird während der Aktion 10 Meter Baumwollstoff kostenlos vergeben.

                                                             Zurzeit aktiv

Distance-Greeter (Winkende Kontaktaufnahme)

Die Unsicherheit steht der Menschlichkeit oft im Weg. Soll ich Hallo sagen? Soll ich winken? Diese Fragen hat sich bestimmt jeder schon einmal gestellt. Was den Mensch an einer Kontaktaufnahme hindert, ist die Frage mit der sich der Distance-Greeter beschäftigen wird. Er wird unverhältnismäßig aus mindestens 30 Metern Abstand winkend fremde Menschen grüßen. Wo und wann ist ihm selbst überlassen.

Trinkhalle/Fortuna Büdchen 
Tonhallenufer, Düsseldorf
Quatschdeal: Kostenlose Bockwürste

Seit 1985 gibt es im Kult-Kiosk knackige Bockwürste, Altbier, Schnaps, Frikadellen, Kaffee und Eis – unter freiem Himmel mit exklusivem Rheinblick. Seit acht Jahren ist Orlando Meffe Pächter des Büdchens, er steht an 363 Tagen im Jahr hinter der Theke und ist aus Düsseldorf nicht wegzudenken. Wir freuen uns, dass er sich bereit erklärt hat, Teil unserer Aktion zu sein. Mit ein bisschen Glück zahlt sich Eure Loyalität mit ihm aus und eine von 40 Gratis-Bockwürsten wird während der Aktion an euch verteilt!

                        Zurzeit aktiv

Neo-Klingler (Aufsuchende Kommunikation)

Der Neo-Klingler spielt ein verkehrtes Klingelspiel. Er kommt mit Fremden in Kontakt, indem er an Haustüren klingelt und dann nicht wegläuft. Er geht auf Gedankensuche und entscheidet spontan, worüber an der Haustüre gesprochen wird. Ziel ist es, fremde Menschen miteinander ins Gespräch zu bringen, um ein besseres Stadtklima zu erschaffen.

Schuhmacherei Wolfgang Beck
Niederrheinstraße 68, Düsseldorf
Quatschdeal: Kostenlose Absatz-/Sohlenreparatur

Wolfgang Beck ist mehr als ein normaler Schuhmacher, denn seine Fähigkeiten reichen weit über einfache Schuh-Reparaturen hinaus. Der Diplom-Schuhmachmeister ist spezialisiert auf individuell angepasste Orthopädieschuhe und die Zurichtung von Einlagen. Sein Handwerk und Charisma haben Ihm nicht nur einen treuen Kundenkreis beschert, sondern auch die Zusammenarbeit mit vielen Krankenhäusern und Ärzten. Wir freuen uns sehr, dass Wolfgang Beck im Rahmen der Aktion 10 Absatz-/Sohlenreparaturen kostenlos vergeben wird!

Club Golzheim
Uerdingerstraße 45, Düsseldorf
Quatschdeal: Kostenloser Eintritt

Stichwörter wie „Club im Tunnel“ oder „Elektronische Partynächte bis in die Morgenstunden“ klingen erstmal eher nach Berlin als nach Düsseldorf, doch Daniel Fritschi, Besitzer und Veranstalter des Club Golzheim, ist es gelungen, diesen Hauptstadt-Flair in die Rheinstadt zu bringen. Jedes Wochenende bringt frischen musikalischen Wind; an Freitagen von Reggea bis Hip Hop, Samstage sind reserviert für elektronische Musik. An jeweils an einem Freitag im Monat verwandelt sich der Club in die gemütliche rohBAR mit Longdrinks und verschiedenen Musikrichtungen wie Soul, Funk, Dub, Hip Hop, Krautrock oder Prog-Rock. Im Rahmen der Aktion vergibt der Club Golzheim 10 Gratis-Eintrittskarten. Das Wochenende im Club Golzheim einzuläuten lohnt sich somit zweifach!

                      Aktiviere mich!

Window-Sounder (Fensterkonzert)

Musik wird von jedem Menschen unterschiedlich wahrgenommen und gelebt; Trotzdem hat sie auf die eine oder andere Art eine Auswirkung auf jeden. Die Aufgabe des Window-Sounder ist es, seine Leidenschaft für Musik zu teilen, indem er beim Musizieren die Fenster öffnet. Ohne großen Aufwand kann der Window-Sounder seine Musik in die Welt hinausbringen und so Menschen bewegen. Ob Solokonzerte, Privatkonzerte oder ganze Musikschulen: Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Shisha & Cocktail Bar Paradise
Münsterstraße 24, Düsseldorf
Quatschdeal: Kostenlose Shishas

Shishas gehören in der arabischen Welt zum Alltag und auch in Deutschland werden die Wasserpfeifen immer beliebter. Ein Vorreiter auf diesem Gebiet ist die Shisha & Cocktail Bar Paradise. Zwischen Palmen sitzen die Gäste hier gemütlich auf der Couch, schlürfen einen von den 100 Cocktails, die angeboten werden, hören Musik oder verfolgen Fußball-Spiele auf den zwei Flachbildschirmen. Im Rahmen der Aktion, wird das Paradise 10 Shishas umsonst verteilen, sobald das Quatschmobil 10km gefahren ist. Also komm vorbei und versuch dein Glück!

                     Aktiviere mich!

Service-Singer (Singende Dienstleistung)

Öffentliche Verkehrsmittel sind erschwinglich, praktisch und meist stressfrei. Dazu kommt, dass sie unsere Infrastruktur stärken und die Umwelt schützen. Wie kommt es also, dass die meisten Menschen in öffentlichen Verkehrsmitteln genervt Löcher in die Luft starren? Der Service-Singer versucht, den Spaß zurück in die öffentlichen Personennahverkehr zu bringen, indem er singend die Stationen ankündigt. Der Service-Singer kann bei der Deutschen Bahn arbeiten, aber auch ein Taxi-Fahrer oder freiwilliger Mitarbeiter im Sozialen Dienst, z.B. Altenheim Abholservice, sein.

Luc Fonderie
Herren- & Kinderfriseur, Beuthstr. 14, Düsseldorf
Quatschdeal: Kostenlose Kinderhaarschnitte

Das Ein-Mann-Unternehmen hat durch sein individuelles Konzept Wellen geschlagen und Luc Fonderie’s Geschick, Liebenswürdigkeit und sein Händchen für Kundenbetreuung haben Ihm einen Namen als ehrlicher Frisör mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis gemacht. Wer seinen Laden besucht, sieht Kinder auf einem Rennfahrer-Hochstuhl, die nach dem Haarschnitt mit Süßigkeiten belohnt werden, oder Herren, die ein kühles Bier genießen. Im Rahmen der Aktion bietet der Kult-Frisör 12 kostenlose Kinderhaarschnitte an.

                     Aktiviere mich!

Art-Painter (Private Freskenmalerei)

Der Art-Painter kommt – ähnlich wie der Neo-Klingler – mit Fremden in Kontakt, indem er an deren Haustüren klingelt. Er bietet seine Fähigkeiten als Künstler an und schlägt vor, ein individuelles Kunstwerk im Haus zu gestalten. Nachdem sich der Art-Painter, als Kunst-Sender, und der Fremde, als Kunst-Empfänger, über Ideen ausgetauscht und verhandelt haben, macht sich der Art-Painter an die Arbeit und verewigt sein Anliegen im Haus des Fremden. Die Idee, Größe und Umsetzung des Kunstwerks ist dabei den beteiligten Personen überlassen.

                     Aktiviere mich!

Personal-Writer (Persönliche Grußworte)

Rund 1,9 Millionen Menschen in Deutschland sind Beamte, eine Berufsgruppe, die häufig mit Vorurteilen konfrontiert ist. Dabei wäre ein Staat ohne Beamte überhaupt nicht funktionell und viele angesehene Berufe, wie z.B. Feuerwehrmann, Arzt, Kita-und Kindergartenmitarbeiter, Polizist oder Richter werden von Beamten ausgeübt. Der Personal Writer will die Beziehung zwischen den Beamten und Einwohnern der Stadt Düsseldorf verbessern: Er verfasst eine handschriftliche, persönliche Nachricht in Form eines Briefs, Gedichts oder Sprichworts, an denjenigen der als nächster in der Reihe ist, sobald der Fahrer des „Quatschmobils“ ihn benachrichtigt, dass 10km gefahren wurden.

              Alle Aktionen ausgelöst!

Emma’s Enkel
Berliner Allee 56, Düsseldorf
Quatschdeal: Kostenlose Online-Shop Gutscheine

„Einkaufen neu erfinden“ ist das Erfolgsrezept des Supermarkts. Anstatt den Einkauf zum Pflichtprogramm zu machen, setzt Er auf Ästhetik, Ruhe und Qualität. Nachdem der Einkauf mit ausgewählten, regionalen Produkten getätigt ist, packen die freundlichen Mitarbeiter in grüner Schürze sorgfältig alle Einkäufe in braune Recycle-Tüten, während der Kunde sich gemütlich in Sessel fallen lassen und einen Kaffee trinken kann. Der Laden auf der Berliner Allee 56 in Düsseldorf ist Partner des Projekts und bietet fünfmal die Chance auf einen 20 Euro Gutschein beim Einkauf im Online-Shop.

                     Aktiviere mich!

Free-Behaviour-Actor (Carte Blanche)

Man kann zwar viel über Kreativität und die dazugehörigen Techniken schreiben wie man möchte, manchmal kommen die besten Ideen, wenn man es am wenigsten erwartet. Falls eine Idee scheitern sollte, entsteht vielleicht eine neue durch freie Kombination. Diese Möglichkeit möchten wir für euch hier offen halten.

                     Aktiviere mich!

Licht-Spender (Nachtservice im Dunkeln)

Wenn die Nacht anbricht werden manchmal auch die schönsten Ecken der Stadt zu beunruhigenden, unheimlichen Orten. Gerne macht man einen weiten Bogen um dunkle Gassen, verlassene Plätze oder Industriegebiete. Der Licht-Spender will den Menschen das Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit vermitteln. Er sucht sich einen beliebigen Ort in der Stadt Düsseldorf aus und spendet Licht. Ob er am Rhein ein Lagerfeuer entfacht, Kerzen in der Altstadt aufstellt, oder mit der Handy-Taschenlampe einzelne Menschen begleitet – die Umsetzung des Nachtservice ist ganz dem Light-Spender überlassen.

Der Waschsalon
Wallstraße 21, Düsseldorf
Quatschdeal: Kostenlose Waschgänge

Der Waschsalon bietet die einzigartige Gelegenheit, seine Wäsche waschen, trocknen, bügeln und falten zu lassen, während man selbst gemütlich durch die Altstadt spaziert, an der Rheinpromenade entlang schlendert, oder einen Kaffee im gegenüberliegenden Café Woyton zu sich nimmt. Der Geschäftsleitung, Frau August, ist es gelungen, einen Waschsalon zu gestalten, in dem die Kundenzufriedenheit an oberster Stelle steht, und die Atmosphäre eines „Old school“ Waschsalons bewahrt wird. Während der gesamten Aktion wird der Waschsalon 20 Gratis Waschgänge vergeben. Mit ein bisschen Glück, bist Du einer von Ihnen!

                     Aktiviere mich!                 

Special-Awardler (Stimmungsurkunden bei Bußen)

Ein persönliches Grußwort von der Polizei, dem Ordnungsamt oder Kontrolleuren in öffentlichen Verkehrsmitteln: Um den Menschen wieder in Erinnerung zu rufen, dass Strafzettel als Denkzettel verteilt werden, gibt der Special-Awardler zusätzlich zur Verwarnung eine Urkunde auf Pergamentpapier aus. Ein Polizist verteilt zum Beispiel ein Falschparker Ticket und legt ihm eine Urkunde für besondere Parkfähigkeiten bei. Diese unübliche Handlung wird dem Betroffenen dabei helfen, seinen Fehler einzusehen, die Konsequenzen zu akzeptieren und das Ticket vielleicht sogar mit einem Lächeln zu bezahlen. ..